Perioden-News 🩸 Was gibt's Neues zum Thema Zyklus & Menstruation?


In einer neuen Studie haben Forscher*innen den Zusammenhang zwischen Stress, Grübelverhalten und dem Schweregrad von PMS-Symptomen untersucht. Die Ergebnisse stellen gängige PMS-Definitionen in Frage und weisen darauf hin, dass stärkere prämenstruelle Symptome mit einer erhöhten Anfälligkeit für Stimmungsstörungen verbunden sind.
Zur Studie


In einer Umfrage unter mehr als 1200 Vätern mit Töchtern im Alter von 10 bis 15 Jahren stellte die Kosmetikmarke INTIMA fest, dass 78 % von zu Hause über den Menstruationszyklus sprechen. Obwohl 70 % der befragten Väter sagen, dass sie genug über Zyklus und Periode wissen, empfindet etwa die Hälfte von ihnen das Thema immer noch als unangenehm.
Zum Artikel


Medical Gaslighting ist leider auch für Menschen mit menstruationsbedingten Beschwerden gang und gäbe. In einem Artikel für ze.tt teilen drei Frauen ihre Geschichten. Darüber hinaus enthält dieser wertvolle Tipps, wie sich solche Situationen vermeiden lassen.

Zum Artikel


Im Jahr 2020 wurde das weltweit einzigartige Gesetz dazu verabschiedet, und nun ist es soweit: Ab sofort sind städtische Einrichtungen in Schottland verpflichtet, kostenlose Periodenprodukte anzubieten. Damit soll für mehr Chancengleichheit und Aufklärung gesorgt und der Periodenarmut entgegengewirkt werden.

Zum Artikel


„Mit Periode ist das nicht einfach“ - mit diesen Worten macht die britische Tennisspielerin Alicia Barnett darauf aufmerksam, wie belastend es sein kann, beim Grand-Slam in Wimbledon weiß tragen zu müssen. Laut Barnett sollte das Thema Periode auch im Profisport diskutiert werden, nicht zuletzt, weil die Trainingsmethoden noch zu wenig auf Frauen ausgerichtet sind.

Zum Artikel


Pünktlich zum internationalen Tag der Menstruationsgesundheit am 28. Mai 2022 hat Plan International Deutschland die Ergebnisse einer Umfrage vorgestellt, an der jeweils 1000 Frauen und Männer zwischen 16 und 45 Jahren teilgenommen haben. Es handelt sich um die erste umfassende Befragung zu den Themen Periodenarmut, Aufklärung und Stigmatisierung in Deutschland. 

Zum Bericht


Nachdem das Recht auf Menstruationsurlaub bereits in der Gemeinde der spanischen Stadt Girona eingeführt wurde, soll dies nun durch einen Gesetzentwurf in ganz Spanien gelten. Damit wäre Spanien das erste europäische Land, das Menstruierenden erlaubt, bei starken Beschwerden bis zu drei Tage „menstruationsfrei” zu erhalten.
Zum Artikel


Der Schweizer Nationalrat hat beschlossen, dass Tampons und Binden künftig einem reduzierten Mehrwertsteuersatz unterliegen sollen - wie andere Waren des täglichen Bedarfs auch. „Alles andere wäre auch bloody unfair”, bringt es Franziska Ryser von der Grünen Partei auf den Punkt.

Zum Artikel


Auch im Leistungssport ist die Periode immer noch ein Tabu: Als die neuseeländische Profigolferin Lydia Ko in einem Interview offen über ihre Menstruationsbeschwerden spricht, zeigt die Reaktion des Reporters, dass dies immer noch höchst ungewöhnlich ist. In den sozialen Medien wird Ko dafür gelobt, dass sie zur Normalisierung der Periode beiträgt. 

Zum Video


In dem Bestreben, einen inklusiveren Arbeitsplatz zu schaffen, bietet die Tech-Firma Good Old Games (GOG) seinen Mitarbeiter*innen ab sofort bezahlten Menstruationsurlaub an und bringt auch den GOG-Mutterkonzern dazu, darüber nachzudenken.

Zum Artikel


Der neue Pixar-Animationsfilm Rot (Originaltitel: Turning Red), der auf Disney+ verfügbar ist, beleuchtet die Herausforderungen eines 13-jährigen Mädchens, das mit Hormonen, der ersten Periode und körperlichen Veränderungen konfrontiert wird. 

Zum Artikel


Das französische Start-Up Ziwig hat einen Speicheltest entwickelt, der Endometriose innerhalb von 10 Tagen zuverlässig identifizieren kann. Bisher dauert es durchschnittlich 8 Jahre, bis Betroffene eine Diagnose erhalten.

Zur Website 


Vom 4.-6. Februar kann die Preview zur Dokumentation „The Business of Birth Control" umsonst gestreamt werden. Der Film zeichnet die feministische Bewegung nach, die die Risiken der Pille untersucht und das rassistische Erbe der hormonellen Empfängnisverhütung aufgedeckt hat.
Zur Anmeldung


In Schottland wurde die App PickupMyPeriod auf den Markt gebracht, die Menstruierenden über 700 Orte zeigt, an denen sie seit letztem Jahr kostenlos Menstruationsprodukte abholen können.

Zum Artikel


Mit den Worten „Es ist kein Frauenproblem. Es ist ein Problem der Gesellschaft”, kündigte der französische Präsident Emmanuel Macron eine nationale Strategie an, um das Bewusstsein für Endometriose zu schärfen und die Krankheit besser zu verstehen.

Zum Artikel


Um das Periodenstigma zu durchbrechen, bieten einige spanische Verwaltungen, darunter die katalanische Stadt Girona, ihren Angestellten bis zu 8 Stunden menstruationsfrei pro Monat an. 

Zum Artikel


Enttabuisierung in 3D: Mithilfe dreidimensionaler Web- und Augmented Reality-Darstellung wird Jugendlichen in der digitalen Lernplattform „Ready for Red" der Menstruationszyklus erklärt. 

Zum Artikel


Das Menstrual Health Hub hat seine neue Plattform gelaunched! Im Knowledge Hive gibt's die neuesten Forschungsergebnisse zum Thema Menstruationsgesundheit und auf der Community-Plattform können sich Interessierte vernetzen und austauschen.

Zur Website


Wissenschaftler*innen weisen auf die Notwendigkeit hin, zu untersuchen, wie sich Covid-19-Impfstoffe auf den Menstruationszyklus auswirken können. Diese Transparenz ist nicht nur wichtig für Menstruierende, sondern hilft auch, Fehlinformationen und Ängsten ggü. der Impfung vorzubeugen.  

Zum Paper


Always bekennt nach jahrelanger Kritik Farbe und zeigt in der Werbekampagne „Schreib die Regeln neu" zum ersten Mal rotes Blut. 

 

Zum Artikel


Gemeinsam mit der Designerin Sophia Luu hat Flo Health vier Slack-Emojis zum Thema Menstruation entworfen, um die Menschen zu ermutigen, bei der Arbeit offener mit dem Thema umzugehen.

Zum Artikel


Zum ersten Mal hat die WHO offiziell die diagnostischen Herausforderungen der Endometriose, die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Krankheit und die Möglichkeiten eines offenen Umgangs mit ihr anerkannt.   

Zum Artikel


Menstruationsgesundheit hat jetzt eine offizielle Definition! Eine Gruppe von Expert*innen, die vom Global Menstrual Collective organisiert wurde, hat den Begriff Menstruationsgesundheit definiert, um eine Grundlage für die Zusammenarbeit in der Politik, Forschung und Praxis zu schaffen.

Zum Artikel


Zwei Männer haben einen internationalen Aufschrei ausgelöst, als sie in „Die Höhle der Löwen" die vermeintliche Lösung aller Frauenprobleme präsentierten und sogar einen Investor ins Boot holten.

Zum Artikel


Auch Neuseeland unternimmt einen wichtigen Schritt zur Bekämpfung der Menstruationsarmut, indem es für die nächsten drei Jahre kostenlose Menstruationsprodukte für Schüler*innen bereitstellt.

Zum Artikel


Das Vereinigte Königreich hat die Tampon-Steuer abgeschafft - ab dem 1. Januar 2021 wird auf Menstruationsprodukte keine Mehrwertsteuer mehr erhoben. 

Zum Artikel 

 

 


Schottland macht einen großen Schritt nach vorn bei der Bekämpfung der Menstruationsarmut, indem es als erstes Land der Welt Menstruationsprodukte kostenlos anbietet. 

Zum Artikel 


Facebook hat die Anzeige von Modibodis „New Way To Period"-Kampagne, auf der Periodenblut zu sehen war, verboten (und überprüft das jetzt erneut).

Zum Artikel 


Pantone hat eine neue Farbe mit dem Namen period auf den Markt gebracht, um Menstruierende zu ermutigen, mehr über ihre Periode zu sprechen.

Zum Artikel


Im Rahmen einer staatlichen Regelung können Schulen in England ab Januar 2020 kostenlose Periodenprodukte bestellen. Aufgrund der Schwierigkeiten, mit denen die Schulen in den letzten Monaten konfrontiert waren, wissen viele jedoch immer noch nichts davon. 

Zum Artikel 


Zomato, ein indischer Großkonzern, hat für seine menstruierenden Angestellten die Möglichkeit des „Menstruationsurlaubs" eingeführt. 

Zum Artikel